Linsen Sprossen Vegan

Knackiger Linsensprossen-Salat (vegan)

 

Knackiger Linsensprossen-Salat

Zubereitungszeit: 10 Minuten + Keimzeit Linsensprossen
Vorbereitungszeit10 Min.
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 1 Keimglas Berglinsensprossen (alternativ: 150g Berlinsen gekocht)
  • 5 mittelgroße Tomaten
  • 2 Paprika
  • 2 EL Olivenöl (in Rohkostqualität*)
  • etwas Senf (in Rohkostqualität*)
  • optional: rohveganes Pesto, z.B. das Bärlauch-Chili-Pesto von Heldenkraut

Anleitungen

Zubereitung

  • Alle Dressing-Zutaten zu einem Dressing vermischen
  • Aus den Berglinsen Sprossen ziehen (siehe Anleitung unten) oder die Linsen in 400ml Gemüsebrühe für 30 Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen
  • Tomaten klein schneiden
  • Paprikas würfeln
  • Alle Zutaten mit den Sonnenblumenkernen und dem Dressing in eine Schüssel geben

Anleitung Berglinsen-Sprossen ziehen:

  • Ein Keimglas zu einem Viertel mit Berglinsen befüllen und für 12 Stunden einweichen.
  • Dann 2- 3x täglich das Keimglas mit den Sprossen mit Wasser spülen und
  • nach etwa 3 Tagen ernten.

Anleitung Sonnenblumenkernen-Sprossen ziehen:

  • Ein paar EL Sonnenblumenkerne in ein Keimglas geben und für 6 Stunden einweichen,
  • 2x täglich spülen und
  • nach 1-2 Tagen ernten.
  • optional: trocknen
    Getrocknet sind diese Sonnenblumenkernsprossen schön knackig und lange haltbar (auch ohne Kühlschrank). Zum Trocknen einfach die frischen Sprossen auf Backblechen (ohne Backpapier) verteilen und bei Zimmertemperatur oder in der Sonne trocknen lassen.

*Olivenöl und Senf in Rohkostqualität bekommst du hier und hier. „Kaltgepresst“ beziehungsweise „extra nativ“ bedeutet nicht Rohkostqualität und ist leider kein echter Maßstab mehr für hochwertiges Öl.
Bei Produkte in Rohkostqualität kannst du dir deutlich sicherer sein, dass schonend verarbeitet wird und du ein wertvolles Produkt erhälst.

Dieses Rezept ist aus meinem ebook „Vegane Salate zum Abnehmen“. Wenn du Lust auf mehr frische Salate in deiner Ernährung hast, kannst du mich mit dem Kauf des Buchs unterstützen. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.