Veganer Käse aus Mandeln

Dieser veganer Mandelkäse hat bis auf das Agar-Agar und den Essig sogar Rohkostqualität 🙂 Einfach aufs Brot, im Salat oder als Snack. Der Käse ist allerdings nicht fermentiert. Durch den Essig, den Zitronensaft und die Konsistenz erinnert er aber sehr stark an Käse und ist sehr einfach zuzubereiten.

Veganer Mandelkäse

Dieser veganer Mandelkäse wird aus aktivierten (und geschälten) Mandeln hersgestellt. Für Eilige können auch blanchierte Mandeln genommen werden, denn diese braucht man nicht einzuweichen.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 650kcal

Zutaten

  • 120 g Mandeln
  • 400 ml Wasser
  • 30 g Agar-Agar
  • 1 Zitrone ausgepresst
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Knoblauch getrocknet
  • 1 TL Salz
  • Etwas Olivenöl zum Bestreichen Extra Nativ oder Rohkostqualität

Anleitungen

  • Mandeln entweder über Nacht (etwa 12h) in warmen Wasser einweichen und am nächsten Morgen von der Schale befreien. Oder die Mandeln blanchieren: Dazu die Mandeln mit heißem Wasser übergießen, 1 Minute blanchieren und von der Schale befreien.
  • Die Mandeln zusammen mit den Gewürzen, dem Zitronensaft, Essig und Salz in einen Mixer geben
  • Agar-Agar in einem Topf geben und 3-4 Minuten erhitzen bis es anfängt zu stocken. Sofort in den Mixer zu den anderen Zutaten geben und alles zu einer gleichmäßigen Masse pürieren. Eine runde Glasform mit etwas Olivenöl bestreichen und die Mischung hineingeben. Abkühlen lassen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ruhen lassen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.